+49 (0)5207 99565-0

Soziales Engagement

2020

Schutzmasken zu verschenken (Veröffentlichung im Westfalenblatt vom 14.04.2020)

Frank Hoffmann und Michael Wagner, Geschäftsführer HolTech Antriebstechnik
Frank Hoffmann und Michael Wagner,
Geschäftsführer HolTech Antriebstechnik
Foto: Monika Schönfeld (Westfalen-Blatt)

HolTech aus Schloß Holte-Stukenbrock will Pfleger und Mediziner unterstützen

14.04.2020: Über chinesische Geschäftspartner sind die Geschäftsführer des Unternehmens Holtech Antriebstechnik, Frank Hoffmann und Michael Wagner, zu 700 Gesichtsschutzmasken gekommen, die zurzeit im medizinischen und pflegerischen Bereich gebraucht werden.

Da sie regelmäßig „Fruchtalarm“ und das Kinderhospiz unterstützen, wissen sie um die Notwendigkeit, Personal und Patienten zu schützen – noch mehr in den Zeiten der Gefahr durch das Coronavirus.

„Wir verschenken die Schutzmasken gern an Arztpraxen oder an Institutionen, die im pflegerischen Bereich tätig sind“, sagen die beiden Geschäftsführer, die ihr Unternehmen an der Görlitzer Straße haben. 250 Gesichtsmasken bekommt bereits eine Einrichtung in Bethel, die restlichen 450 sind noch zu haben.

Wer sie braucht, kann sich per E-Mail an die Holtech-Geschäftsführer wenden unter der Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Mehr auf der Website des Westfalen-Blatts.


2019

(D)Ein Baum für den Teutoburger Wald

Michael Wagner (GF HolTech), Hans-Jürgen Laufer (Präsident Arminia Bielefeld), Frank Hoffmann (GF HolTech)
Michael Wagner (GF HolTech), Hans-Jürgen Laufer
(Präsident Arminia Bielefeld), Frank Hoffmann (GF HolTech)

29.09.2019: Unter dem Motto „(D)Ein Baum für den Teutoburger Wald“ hatte der DSC Arminia für eine Baumpflanz-Aktion zur Aufforstung des heimischen Waldes aufgerufen. 

HolTech-Antriebstechnik hat sich an der Umweltschutz-Aktion zu Gunsten des Teutoburger Waldes mit 500 Bäumen beteiligt. Vor dem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart konnte DSC-Vereinspräsident Hans-Jürgen Laufer einen Scheck über 18.500 Euro an Karin Schrader, 1. Bürgermeisterin der Stadt Bielefeld, und Stadtförster Herbert Linnemann überreichen.

Mit der Baumpflanz-Aktion unterstützt Arminia Bielefeld die Aufforstung des heimischen Waldes. Die klimatischen Veränderungen, heiße und trockene Sommer sowie schwere Stürme haben in den vergangenen Jahren dafür gesorgt, dass der grünen Lunge Ostwestfalens langsam, aber sicher die Luft ausgeht. Umweltbewusstsein und Naturschutz zählen deshalb zu den wichtigsten Aufgaben und größten Herausforderungen unserer Zeit. Der Weltklimarat nennt die Aufforstung der Wälder als effektivste Lösung, um die Erderwärmung durch CO2-Emissionen zu bekämpfen.

Weitere Informationen zu der Aktion finden Sie auf der Homepage von Arminia Bielefeld.


Spende an die Aktion "Fruchtalarm"

https://www.fruchtalarm.info


2018

Spende an das Kinderhospiz Bethel

https://www.kinderhospiz-bethel.de


2017

Spende an das Kinderhospiz Bethel

https://www.kinderhospiz-bethel.de


Spende an die Jugendabteilung FC Stukenbrock

http://fc-stukenbrock.de


2016

Spende an das Kinderhospiz Bethel

https://www.kinderhospiz-bethel.de

Bequem & sicher bezahlen:
Paypal